EN DE

25. Oktober 2022

Inte­gra­tion mit MS Dynamics CRM/CE

SALES COCKPIT ist die optimale Ergänzung für CRM-Systeme und dient der Quali­fi­zie­rung von Oppor­tu­nities. Um das Pflegen redun­danter Daten zu vermeiden, ist die Inte­gra­tion von SALES COCKPIT in Ihr CRM-System sinnvoll. Neben Inte­gra­tionen mit SAP, Suite CRM und pio CRM bieten wir aktuell die Inte­gra­tion mit Dynamics CRM an. Die Anbindung erfolgt primär an die Entität Verkaufs­chancen. Das führende System bleibt dabei Ihr CRM. Aus der Oppor­tu­nity im CRM kann direkt das NUTBASER Sales Cockpit aufge­rufen werden. Selbst­ver­ständ­lich klappt das auch mit Single-Sign-On (Azure-Authen­ti­fi­zie­rung).

 

Allge­meines

SALES COCKPIT ergänzt CRM-Systeme optimal. Im CRM-System werden sämtliche opera­tiven Daten zu Kunden, Vorgängen etc. abge­bildet und verwaltet. SALES COCKPIT bietet hoch­spe­zi­fi­sche Funk­tionen für ein wirk­li­ches Oppor­tu­nity-Manage­ment. Damit für die Benutzer keine Doppel­ein­gaben entstehen und die Konsis­tenz der Infor­ma­tionen hoch bleibt, ist eine direkte Inte­gra­tion der beiden Systeme sinnvoll.

» Screenshot VC neu

Aufruf

CRM-Platt­formen wie Dynamics CE / CRM und viele andere werden heute meist online, also in der Cloud betrieben. Auch das SALES COCKPIT ist per se eine Cloud-Anwendung. Die beiden Systeme können sehr einfach verbunden werden. Das CRM-System bleibt dabei das führende System. Die Kopplung erfolgt primär an der CRM-Entität »Verkaufs­chancen«. Innerhalb einer Verkaufs­chance kann mit einem einfachen Klick direkt ein korre­spon­die­rendes Objekt im Cockpit geöffnet werden.

Beim ersten Aufruf wird das Projekt erstellt und kann einer Lösung zuge­ordnet werden. Bei jedem weiteren Aufruf wird das korre­spon­die­rende Projekt im COCKPIT direkt geöffnet. Die Weban­wen­dung SALES COCKPIT kann über zwei Links/Schaltflächen geöffnet werden:

  1. Über die Schalt­fläche „iSA-Portal“ in der Befehls­zeile als neuer Browser-Tab.
  2. Wenn es entspre­chend konfi­gu­riert ist auch in einem internen Tab in der jewei­ligen Verkaufs­chance (hier z. B. „NUTBASER“).
» Screenshot Zusammenfassung Cockpit
» iso Architektur

Archi­tektur

Die beiden Backend-Systeme Dynamics CE/CRM sowie NUTBASER iSA als Cloud-Lösungen sind über eine Backend-Inte­gra­tion verbunden. Infor­ma­tionen aus dem CRM werden im COCKPIT angezeigt, damit die User wichtige schon verfüg­bare Daten sehen. Ergeb­nisse aus der NUTBASER-Bewertung werden an das CRM-System geliefert und können dort als zusätz­liche Infor­ma­tionen gespei­chert werden. 

Authen­ti­fi­zie­rung

Die User-Authen­ti­fi­zie­rung erfolgt über die Azure-ID. Benut­zende sind grund­sätz­lich im CRM über ihren Microsoft 365–Account iden­ti­fi­ziert. Für das SALES COKPIT kann ein Single Sign On auf dieser Basis erfolgen. Nach Bestä­ti­gung des Microsoft 365–Accounts werden die Benut­zenden also mit dem gleichen User arbeiten und auch die internen Abfragen zwischen den Systemen erfolgen mit diesem UserAccount. 

Übernahme von Daten

Die Übernahme von Infor­ma­tionen zwischen den Systemen kann im hohen Maße konfi­gu­riert werden. Typi­scher­weise sind dies die folgenden Daten.

CRM → Cockpit

ID der Verkaufschance
Name / Bezeich­nung des Projektes
ID der über­ge­ord­neten Firma
Kunde
IDs der Personen (von Firma)
Entscheider (Rollen)
voraus­sichtl. Entscheidungsdatum
Kaufdatum
voraus­sichtl. Umsatz
Auftrags­wert

Die Cockpit-Anwendung speichert dabei nur die IDs und die Projekt­be­zeich­nung. Alle anderen Infor­ma­tionen und damit auch alle perso­nen­be­zo­genen Infor­ma­tionen werden nicht gespei­chert, sondern jeweils zur Laufzeit vom CRM-System abgerufen.

Cockpit → CRM

ID der Verkaufschance
voraus­sichtl. Entscheidungsdatum
Kaufdatum (wenn verändert)
Kunde
Auftrags­wert
voraus­sichtl. Umsatz

Diese Infor­ma­tionen werden bei Ände­rungen im Cockpit direkt zurück­ge­schrieben in die CRM-Verkaufs­chance. Gege­be­nen­falls sind sie in einer geöff­neten Ansicht erst nacheinem Refresh (F5) aktuell sichtbar.

Das Ziel-Feld im CRM, welches für das Zurück­schreiben der Wahr­schein­lich­keit genutzt wird, kann konfi­gu­riert werden.

Sprechen Sie uns an für Ihre indi­vi­du­elle Integration

Das könnte Sie interessieren

Änderung bei Authority

Änderung bei Authority

Von den acht NUTBASER-Kriterien ist Authority ein sehr wichtiges. Die Kenntnis über formelle Entscheider ist grundlegend. Schließlich sollten bei unseren Vertriebsaktivitäten die richtigen ...