Seite wählen

Bessere Ergebnisse für Ihre Verhandlungen

Wie Sie Positionierung auf Augenhöhe erreichen.

"It is full inspiration + opening eyes, very effective learning period."

Verhandlungs-Methodik

Positionieren statt verhandeln
Sie geben noch Rabatt?

Dann ist es Zeit, die Spielregeln in der Verhandlung zu ändern. Verhandeln Sie erfolgreich mit der zum Verhandlungspartner passenden Strategie.

Ihre Ausgangssituation

 

  • Sie haben häufig Verhandlungen oder verhandlungsähnliche Situationen.
  • Sie wollen sich stärker positionieren um erfolgreicher abzuschließen.
  • Sie möchten wissen, mit wem Sie verhandeln, und die zum Verhandlungspartner passende Vorgehensweise anwenden.

INHALTE UND VORGEHENSWEISE

Sie wollen den erfolgreichen Abschluss? Dann muss Ihre Position im Kaufprozess klar definiert sein. Mit einer auf den Verhandlungspartner abgestimmten Vorgehensweise agieren Sie zielführend. Voraussetzung hierfür: Positionieren statt verhandeln.

Trainingsschwerpunkte

 

  • optimale Ausgangsituationen und Vorbereitung auf Verhandlungen
  • Werkzeuge und Strategien für erfolgreiches „Verhandeln“
  • Einwandbehandlung und professioneller Umgang mit unfairen Verhandlungsmethoden
  • Teamrollen und Bedeutung von Körpersprache

Wer sollte an diesem Training teilnehmen?

Das branchenübergreifende Training richtet sich an alle, die im B2B Vertrieb verhandeln:

  • Vertrieb/Verkauf
  • Key Account Management
  • Vertriebsleitung

Sie bestimmen Ihre Investition selbst

Wir unterstützen Sie und stellen sicher, dass Ablauf und Rahmenbedingungen ein optimales Trainings-Ergebnis bieten. Das Training ist individuell auf Ihr Team und Ihr Unternehmen ausgerichtet; die praktischen Übungen und Lerneinheiten passen weitgehend realistisch in Ihr Umfeld.

Die Gebühren für das Training sind abhängig von Ihrer individuellen Bewertung – oder auch der Erreichung vereinbarter KPI’s.

Unverbindlich anfragen

Verhandlungs-Training

Sie erhalten Informationen zu den Konditionen und Abläufen.

Laden
unverbindliches Angebot | persönliche Rückmeldung | SSL-Verschlüsselt

FAQ | Häufig gestellte Fragen

  • Wo finden die Trainings statt?

    Bei Firmen­trai­nings finden und buchen Sie Ihre Wunsch-Location (idea­ler­weise extern – wenn abge­trennt auch intern). Wir unter­stützen Sie und stellen sicher, dass Ablauf und Rahmen­be­din­gungen ein optimales Trainings-Ergebnis unterstützen.

  • Für wie viele Teil­neh­mende ist das Training gedacht?

    Für Vertriebs­trai­nings achten wir auf ideale Grup­pen­größen von mind. 7 bis max. 9 Teil­neh­menden. Nur das ermög­licht wirksames Lernen, Üben und Umsetzen.
    Für spezielle Trainings (z. B. Präsen­tieren) werden noch kleinere Gruppen forciert.

  • Warum ist der Preis des Trainings abhängig von der Bewertung?

    Das ist eine Möglich­keit, die Inves­ti­tion in das Training direkt vom indi­vi­du­ellen Nutzen abhängig zu machen. Abhängig von der Qualität und damit vom Ergebnis zahlen Sie eine etwas nied­ri­gere oder höhere Gebühr (Training & Tool). Dahinter steckt hohes Vertrauen und die Idee von Fairness.

  • Muss ich zuvor am Vertriebs­trai­ning teilnehmen?

    Ja, das ist eine Voraus­set­zung, da grund­le­gende Techniken bereits im Methodik-Training behandelt werden. Auch die Grundidee von NUTBASER aus dem Methodik-Training hilft, die Anfor­de­rungen für eine erfolg­reiche Verhand­lungs­stra­tegie umzusetzen.

  • Wird dieses Training auch als offenes Training angeboten?

    Bisher nicht. Es ist auch durchaus förder­lich, eine gewisse fachliche Homo­ge­nität in der Gruppe zu haben, da wir bewusst nicht mit Video sondern den Teil­nehmer-Feedbacks arbeiten.

Keine Fragen zum aktuellen Filter