Seite wählen

Erfolg­reich virtuell präsen­tieren – in nur 2 Trainings lernen

Mit dem Präsen­ta­ti­ons­trai­ning “Präsen­tieren mit Abstand” mehr Kompetenz für digitale Präsen­ta­tionen aneignen.

“Dieses Training macht fit für den virtu­ellen Vertrieb – technisch, inhalt­lich und dramaturgisch.”

Präsen­tieren mit Abstand

remote und anders
Das erwartet Sie in diesem Methodik-Training

Mit diesem inter­ak­tiven virtu­ellen Training erzeugt Ihre Online-Präsen­ta­tion Wirkung beim Kunden. Erfahren Sie, wie Sie mit cleveren Präsen­ta­ti­ons­tech­niken und dem Einsatz richtiger Medien sowie passender tech­ni­scher Hilfs­mittel begeis­tern können. Mit dyna­mi­schen Power­Point-Vorträgen oder Live-Anwen­dungen, die ganz NUTBASER®-typisch A A A (Anders Als Andere) sind, werden Sie den Partner auf der anderen Seite des Bild­schirms überzeugen.

Im Fokus

  • Präsen­ta­ti­ons­me­thoden für die virtuelle Situation
  • Kombi­na­tion von Präsen­ta­ti­ons­technik und tech­ni­scher Ausstattung
  • besondere Anfor­de­rungen an Online-Präsentierende
  • Ihre indi­vi­du­ellen Schwerpunkte

Optional erzielen Sie mit spezi­ellen Techniken eine außer­ge­wöhn­liche Video-Darstellung.

Wer sollte an diesem Training teilnehmen?

 

Führungs­kräfte sowie Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter aus den Bereichen Vertrieb/Verkauf, Marketing, Key Account Manage­ment, Presales und Beratung.

Das Training ist bran­chen­über­grei­fend einsetzbar für ein profes­sio­nelles und sicheres Auftreten bei Online-Präsen­ta­tionen im Vertrieb.

Inhalte und Vorgehensweise

1. Präsen­ta­ti­ons­me­thodik Online (2,5 Tage)

Virtu­elles Training für wirkungs­volle Online-Präsentationen:

  • Präsen­tieren: Was? Wann? Wem?
  • Gehirn­ge­rechte Kommunikation
  • Verbale Sprache und Körper­sprache wirkungs­voll einsetzten
  • Kür: das gewisse Etwas, das in den Bauch geht
  • sukzes­sive Opti­mie­rung Ihrer konkreten Präsentation

 

2. Technik-Workshop (optional, 1/2 Tag)

Umgang mit der erfor­der­li­chen Technik wie Kamera(s), Licht, Medien und Tools:

  • Bild­füh­rung mit Multikamera-Steuerung
  • Nutzungs­mög­lich­keiten von Zusatz­tools für Bild- und Videoeffekt
  • Einsatz Green­screen für einen profes­sio­nellen Bild­schirm­auf­tritt 

Sie bestimmen Ihre Inves­ti­tion selbst

Wir unter­stützen Sie und stellen sicher, dass Ablauf und Rahmen­be­din­gungen ein optimales Trainings-Ergebnis bieten. Das Training ist indi­vi­duell auf Ihr Team und Ihr Unter­nehmen ausge­richtet; die prak­ti­schen Übungen und Lern­ein­heiten passen weit­ge­hend realis­tisch in Ihr Umfeld.

Die Gebühren für das Training sind abhängig von Ihrer indi­vi­du­ellen Bewertung – oder auch der Errei­chung verein­barter KPI’s.

Unver­bind­lich anfragen

Virtuell  Präsen­tieren

Sie erhalten Infor­ma­tionen zu den Kondi­tionen und Abläufen.

Laden

unver­bind­li­ches Angebot | persön­liche Rück­mel­dung | SSL-Verschlüsselt

FAQ | Häufig gestellte Fragen 

  • Was ist der Unter­schied zwischen Präsen­tieren und virtuell Präsentieren? 

    Virtuell Präsen­tieren bezieht sich 100% auf die virtuelle Situation, also Präsen­ta­tion in Video-Meetings oder Online-Webinaren.

    Das Präsen­­ta­­ti­on­s­­me­­thodik-Training an sich fokus­siert allge­meine Präsen­­ta­­tions-Methoden und Techniken, die dann sowohl Präsenz- als auch virtu­elles Format sein können.

  • Ist es sinnvoll, an beiden Präsen­­tieren-Trainings teilzunehmen? 

    An beiden Präsen­­ta­­ti­on­s­­me­­thodik-Trainings nicht.

    Der Technik-Workshop aus dem Virtuell Präsen­tieren Training kann durchaus eine gute Ergänzung sein nach einem Training Präsentationsmethodik.

  • Wird dieses Training auch als offenes Training angeboten? 

    Bisher nicht. Es ist auch durchaus förder­lich, eine gewisse fachliche Homo­ge­nität in der Gruppe zu haben, da wir bewusst nicht mit Video sondern den Teil­­nehmer-Feedbacks arbeiten.

  • Wo finden die Trainings statt? 

    Bei Firmen­trai­nings finden und buchen Sie Ihre Wunsch-Location (idea­ler­weise extern – wenn abge­trennt auch intern). Wir unter­stützen Sie und stellen sicher, dass Ablauf und Rahmen­be­din­gungen ein optimales Trainings-Ergebnis unterstützen.

  • Für wie viele Teil­neh­mende ist das Training gedacht? 

    Für Vertriebs­trai­nings achten wir auf ideale Grup­pen­größen von mind. 7 bis max. 9 Teil­neh­menden. Nur das ermög­licht wirksames Lernen, Üben und Umsetzen.
    Für spezielle Trainings (z. B. Präsen­tieren) werden noch kleinere Gruppen forciert.

Keine Fragen zum aktuellen Filter